2. VL Aufstiegsrunde 12.02.2017 KHTC IV - KHTC III 7:0 (4:0)14.02.2017

Bericht KHTC IV
Am Sonntagabend traf die 4. Herren des KHTC im erstem Aufstiegsspiel auf ihre eigene 3. Mannschaft. Beide Teams wollen aufsteigen und dem gegnerischen Team nichts schenken. Der Kader der 3. Herren ist bekanntlich mit den "alten Hasen" vom Kahlenberg und daher mit unschlagbar viel Erfahrung ausgestattet. Der Kader der 4. ist mit Nachwuchstalenten gefüllt. Anpfiff 18:30 Uhr, ein sehr schnelles Spiel, die Taktik der 4. ist einfach. Sie lassen schnell die Bälle laufen um der 3. keine Pause zu gönnen. Nach einiger Zeit geht der Plan auf und die 4. Herren gehen mit 1:0 durch Philipp Altegoer in Führung (15.). Kurz vor der Halbzeit machen die 4. Herren noch einmal mächtig Druck. So gelingt es Björn Kleine-Klopries, durch einen Doppelschlag, den Spielstand auf 3:0 zu erhöhen (28. und 29.). Danach hat John Franke mit einem Freischlag vor dem Kreis noch eine Chance und schießt das 4:0 (29.). Leider musste die 4. Herren in der 2. Halbzeit ihren Mitspieler und zweifachen Torschützen Björn Kleine-Klopries verabschieden, da dieser sich in einem Zweikampf eine Handverletzung zugezogen hatte. Die 4. Herren ließen sich dadurch nicht unterkriegen und Jan Felix Huffman traf zum 5:0 (32.). Nach einer kurzen Ecke für die 4. Herren stand Jan-Felix Huffmann als Schütze bereit. Eine gute Ecken-Herausgabe und Jan Felix Huffman machte das 6:0 (36.) Jan Felix Huffmann hatte noch nicht genug und machte mit seinem 3. Treffer den Schlusstreffer zum 7:0 (48.). Am Samstag, den 18.02.2017 um 18 Uhr treffen die 4. Herren in Hiesfeld auf den TV Jahn. Voraussichtlich das entscheidende Spiel für den Aufstieg in die 1. Verbandsliga.

Bericht KHTC III
"Am Ende ist es einfach, egal wie gut du verteidigst, mit Null Toren gewinnst du kein Spiel", resümierte Buckow das Kahlenberger Familienduell am vergangenen Sonntag in der Harbecke Halle. Die Kahlenberger, welche urlaubs- und krankheitsbedingt auf den halben Sturm verzichten mussten, hatten sich eigentlich viel vorgenommen. Um die eigene Pläne trotz dezimiertem Kader umsetzen zu können, wurde kurz vor dem Spiel sogar noch Markus Nelesen als Ersatz nominiert. In der kompletten ersten Hälfte ging die Taktik zunächst auf, man wollte tief stehen und den Gegner mit Kontern in Schach halten. Bis zur 25. Minute schaffte man es so auch, nur 1:0 gegen die top motivierte Nachwuchstruppe des KHTC zurück zu liegen. Zum Ende der ersten Hälfte und auch in der zweiten Hälfte merkte man dann aber deutlich, wer den Sieg mehr wollte. "Wenn du merkst, dass nach vorne einfach nichts gelingen will, dann vergeht dir zum Schluss auch einfach die Lust", so Eike van Emmerich nach dem Spiel. Nun hoffen die dritten Herren, dass die vierte Herren etwas aus den ersten Zählern in der Aufstiegsrunde machen kann und sich im Spitzenspiel beim TV Jahn Hiesfeld am kommenden Samstag durchsetzen wird.
Weiter geht es für die dritten Herren des KHTC am kommenden Sonntag bei ETB Essen.

1. RL West Damen 11.02.2017 KHTC - GHTC 3:4 (1:2)14.02.2017

Im Rückspiel gegen den Gladbacher HTC überzeugten die Kahlenberger Damen erneut durch eine sehr gute Teamleistung. Nach dem frühen Rückstand in der 4. Spielminute durch eine kurze Ecke, folgte nur 2 Minuten später ebenfalls per Strafecke der Ausgleichstreffer durch Leona Wiescher. Zur Halbzeitpause führten die Gäste wieder mit 1:2. Aber auch der Treffer in der 37. Spielminute zum 1:3 schüchterte die Kahlenbergerinnen nicht ein. Nachdem ein Tor durch einen Gladbacher Fuß verhindert wurde, verwandelte Lara Broll den 7 Meter zielsicher zum 2:3. Jana Heßeln glich in der 50. Spielminute dann per Strafecke erneut zum verdienten 3:3 aus. Die ersten Punkte schienen in greifbarer Nähe. In der laufenden Saison gingen leider viele Spiele sehr knapp zu Gunsten der Gegner verloren. Und auch in dieser Partie verwehrte J. Helmgens in der 57. Spielminute mit ihrem überraschenden dritten Tor die ersten Punkte für den KHTC.

2. VL Damen 12.02.2017 KHTC II - MTHC 8:5 (6:3)14.02.2017

Die 2. Damen des Kahlenberger HTC ließen den Gästen aus Mettmann keine Chance. Nach dem Eröffnungstreffer in der 7. Spielminute durch den Mettmanner THC dominierte der KHTC die Partie. Bis zur 18. Spielminute fielen die Tore im 2 Minutentakt bis zum 5:1. Mettmann bäumte sich im weiteren Spielverlauf zwar noch mal auf, konnte den großen Rückstand aber bis zum Spielende nicht mehr aufholen. Kahlenberg entschied die Begegnung mit 8:5 für sich.

Heimvorteil genutzt – B-Knaben des KHTC II werden Bezirksmeister im Hallenhockey 2016/1713.02.2017

Nach einer erfolgreichen Hallensaison 2016/17 der Verbandsliga zog die Mannschaft der Knaben B2 des Kahlenberger Hockey- und Tennis-Clubs in die Endrunde ein. Austragungsort am Sonntag, den 12. Februar war die Harbecke Halle - Heimspiel, da hier auch Saisonspiele zuhause bestritten wurden.

Die Zwischenrunde wurde im Turniermodus ausgetragen. Der KHTC 2 zog als erster der Gruppe weiter, nach einem 1:0 gegen die Mannschaft aus Velbert und 4:1 gegen die Vereinskollegen vom KHTC 3.

Im Halbfinale beherrschten die Kahlenberger Jungs die Mannschaft aus Kupferdreh klar mit 4:1 und zogen verdient in das Finale ein. Als Finalgegner wartete das Team vom HTC Uhlenhorst 4, die sich im Halbfinale gegen KHTC 3 durchgesetzt hatte. Schon nach wenigen Minuten erspielten sich die Youngsters der Kahlenberg Brüder schon ein 2:0. Kurz vor der Pause schlug der HTCU 4 zurück und verkürzte auf 2:1, dem nach der Pause noch der Ausgleich folgte. Danach besann sich der KHTC 2 wieder auf seine Tugenden und setzte auf schnelle Konterangriffe. In der letzten Minute der regulären Spielzeit war das Glück auf der Seite des KHTC 2 . Durch eine Strafecke fiel der verdiente Treffer zum 3:2 Endstand. Damit stand der Gewinn der Meisterschaft des Ruhrbezirkes fest.
Abgerundet wurde der Erfolg des Kahlenberger Hockey- und Tennis-Clubs mit dem dritten Platz der Mannschaft KHTC 3, die das kleine Finale gegen Kupferdreh mit 3:2 gewann.

Bezirksliga Meister Ruhrbezirk 2016/17:
Jesse Artmeyer, Ben Glahn, Felix Jaschek, Vincent Jenke, Jan Renninghof, Florian Mark, Sebastian Riewer, Julius Stadtmüller, Fabian Weber

Sportlerwahl des Jahres 201627.01.2017 + 08.02.2017

Sensationell! ....die Kahlenberger-Brüder sind zum ersten Mal bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres nominiert. Die „Siegermannschaft" wird am Abend der „medl – Nacht der Sieger" bekannt gegeben und durch Oberbürgermeister Ulrich Scholten und MSB-Vorsitzenden Prof. Dr. Werner Giesen ausgezeichnet. Die Wahl beginnt am Mittwoch, 25. Januar 2017 und endet am Freitag, 10. Februar 2017.

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr fleißig für unsere 1.Herren abstimmen würdet! Wie, wie oft und für wen ihr alles abstimmen könnt, erfahrt ihr unter folgendem Link:

https://www1.muelheim-ruhr.de/sport/nacht-der-sieger/sportlerwahl

2. VL Herren 04.02.2017 Moerser TV II – KHTC IV 5:5 (2:2)07.02.2017

Im letzten Spiel der 2. Verbandsliga Rückrunde gegen den Moerser TV2 gelang es Moers zuerst einmal den KHTC mit 2:0 (4. KE, 11.) in Rückstand zu bringen. Kurz darauf glich das 4. Aufgebot der Kahlenberger durch ein Tor von Björn Kleine-Klopries (13.) und Jan Huffmann (17.) aus. Nach unzähligen liegengelassenen Torchancen gegen den Tabellenletzten traf der KHTC kurz nach der Halbzeit zum 2:3 (37.) Daraufhin antwortete Moers mit einem Ausgleichstreffer nach einer kurzen Ecke zum 3:3 (38.) Zum Ende hin schien es nach dem 3:4 durch Dustin Fleck (42.) und dem 3:5 durch ein Eckentor von Marvin Baaken (56.) gelaufen zu sein. Doch kurz vor Schluss wendete sich das Blatt und die Moerser trafen zum 4:5 und zum 5:5 in der letzten Minute.
Nun geht es dennoch für die vierte Mannschaft in die Aufstiegsrunde. Diese startet am Wochenende um 18:30 Uhr in der Harbecke Halle, direkt im Derby gegen die dritte Mannschaft des Kahlenberger HTC.

2. VL Herren 05.02.2017 HTC Kupferdreh - KHTC III 6:9 (1:3)07.02.2017

Wenn technische Präzision auf taktische Perfektion trifft, die Zuschauer die besten Hockeyspieler Deutschlands erleben, wie sie in Mülheim an der Ruhr Hallenhockey auf allerhöchstem Niveau spielen, dann ist die Hallenhockey Endrunde der deutschen Meisterschaft zu Gast in der Stadt an der Ruhr. Unbeeindruckt dessen, spielte die dritte Herren des KHTC zeitgleich ihr letztes reguläres Saisonspiel gegen die Mannschaft aus Kupferdreh. Von Beginn an war deutlich zu erkennen, dass die Zielsetzungen beider Teams völlig unterschiedlich waren. Während Kupferdreh versuchte, durch einen tief stehenden 5-er Würfel, Schadensbegrenzung zu betreiben, so wollten besonders die Kahlenberger das Spiel nutzen um verschiedenste Taktische Konzepte für die anstehende Endrunde zu trainieren. „In der Endrunde wollen wir uns von einer ganz anderen Seite zeigen, die Gegner werden sich wundern welche Formationen wir darbieten werden", sagte Buckow vor der Partie. Trotz großen Vorhaben auf beiden Seiten, plätscherte das Spiel an diesem Sonntag zunächst vor sich hin. Erst das völlig unerwartete 1:0 für Kupferdreh durch eine Ecke, half den Gästen in die Spur. So schaffte es Clemens Büttner (9.) zunächst das Spiel auszugleichen, bevor Kevin Buckow (11.) auf 1:2 erhöhen konnte. Noch vor der Pause konnte Benjamin Drösel den Sieg für Mülheim einleiten, indem er auf 1:3 erhöhte.
Nach der Pause wollte Mülheim sofort zeigen, warum man in die Endrunde eingezogen ist. „Ihr fünf spielt jetzt vier gegen drei", rief Buckow von der Seite und schaffte damit wie geplant Verwirrung beim Gegner. Gleichermaßen verwirrt schien aber auch der KHTC, der zu diesem Zeitpunkt auch mit neuer Taktik kein Mittel gegen die kompakte Defensive fand. Er nach ein paar Minuten, konnte Clemens Büttner direkt mit einem Doppelschlag (47., 49.) auf 1:5 erhöhen. Kurz danach kam ebenfalls Rückkehrer Sebastian Wagner zu seinem erstem Saisontor (52.) und erzielte das zwischenzeitliche 2:6. Die Schlussphase der Partie war geprägt durch Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten. Benjamin Ammann konnte zunächst noch auf 2:7 (54. KE) erhöhen, bevor die Hausherren es tatsächlich schafften bis auf zwei Tore heran zu kommen. Kevin Buckow (57.) und Dennis Tönges (58.) konnten kurz vor dem Ende aber den gewohnten Abstand wiederherstellen. Somit gewannen die Mülheimer letztlich verdient mit 6:9.

Weiter geht es nun am kommenden Sonntag, den 12.02.17 um 18:30 Uhr im Familienduell KHTC III gegen KHTC IV.

Der KHTC ist stolz auf seinen Weltmeister06.02.2017

Unser Damen- und Herrentrainer Tim Leusmann hat nach intensiver Vorbereitung am vergangenen Wochenende bei der Ü40 Hallenhockey WM in Krefeld wieder mal selbst den Schläger geschwungen und seine ohnehin schon erfolgreiche Karriere mit dem Sieg in einem spannenden Endspiel gegen Frankreich gekrönt. Bei der Weltmeisterschaft blieb die Mannschaft um Tim Verlustpunktfrei und siegte im Finale nach einem spannenden Penaltyschießen. Das gesamte Turnier fand dabei auf einem erstaunlich hohem Niveau statt und Tim konnte sich mehrfach auch als Torschütze auszeichnen. Der nächste Schritt ist nun die Feld EM in Tilburg/ NL im Sommer!
Leuser, herzlichen Glückwunsch. Der KHTC ist stolz auf Dich!

Information zur Aufstiegsrelegation in die 1. VL Herren06.02.2017

Nach Abschluss der Gruppenphase in der 2. VL Herren Ruhrbezirk belegten die 3. Herren in der Gruppe A den 2. Platz und die 4. Herren in der Gruppe B ohne Niederlage (7 Siege/1 Unentschieden) den 1. Platz. Dadurch haben sich beide Mannschaft für die Aufstiegsrunde zur 1. Verbandsliga qualifiziert.

Für die Qualifikation haben sich ebenfalls der TV Jahn Hiesfeld und der ETB SW Essen 2 qualifiziert. Der Aufsteiger in die 1. VL wird in einer "einfachen Runde" ausgespielt. Das bedeutet das jeder ein Spiel gegen den anderen durchzuführen hat. Es steigt nur der Tabellenerste in die 1. VL auf.

Im ersten Spiel, am Sonntag, den 12.02.2017 treffen direkt beide Kahlenberger Mannschaften um 18:30 Uhr in der Harbecke Halle aufeinander.

Weitere Termine unserer Mannschaften:
Samstag, den 18.02.2017  18:00 Uhr   TV Jahn Hiesfeld - KHTC 4
Sonntag,  den 19.02.2017  12:00 Uhr   ETB SW Essen 2 - KHTC 3
Sonntag,  den 04.03.2017  20:00 Uhr   KHTC 4 - ETB SW Essen 2
Sonntag,  den 05.03.2017  18:30 Uhr   KHTC 3 - TV Jahn Hiesfeld

1. VL Herren 05.02.2017 KHTC II - ETB Essen 8:7 (2:4)06.02.2017

Im Spiel zwischen den Teams des KHTC 2 und des ETB ging es wild zur Sache. Am Ende konnte sich jedoch die Heimmannschaft aus Mülheim einen 8:7 Sieg erkämpfen. Die Gäste aus Essen konnten bereits in der 3. Spielminute in Führung gehen. Das 0:1 stand jedoch nicht lange auf der Anzeige, da die Mülheimer durch Paul Kratsch den 1:1 Ausgleich nur 2 Minuten später erzielen konnten. Die Essener waren jedoch hoch motiviert und konnten erneut in Führung gehen. Sie erzielten innerhalb von nur 5 Minuten drei Tore und konnten so mit 1:4 ihre Überlegenheit ausnutzen. Kurz vor der Halbzeit gelang es Bastian Preußer die Mülheimer per kurzer Ecke wieder ran zu bringen. Zur Halbzeit stand es nun 2:4. In der zweiten Halbzeit wirkten die Mülheimer wie ausgewechselt und konnten innerhalb von 10 Minuten das ganze Spiel drehen. Die Torschützen für die Mülheimer waren Bastian Preußer per 7 Meter, Paul Kratsch, Ben Becht und Lukas Kossol. Somit stand es 6:5 für den KHTC. Die Gäste konnten jedoch nur wenige Minuten später den 6:6 Ausgleich erzielen. Zum Ende des Spiels wurde es jedoch noch einmal etwas hektischer und so bekamen die Mülheimer einen weiteren 7 Meter zugesprochen, welcher erneut von Bastian Preußer verwandelt wurde. In der selben Spielminute gelang den Essenern wiederum der Ausgleich zum 7:7. In der letzten Spielminute konnten die Mülheimer den 8:7 Endstand durch Paul Kratsch, nach einem hervorragenden Zuspiel von Paul Kolodziej erzielen.

Leusmann trägt den Titel Weltmeister06.02.2017

Hockey Erfolg in der M40-Konkurrenz
Seit Sonntag darf sich Tim Leusmann Hallenhockey-Weltmeister nennen. Der Trainer des Kahlenberger HTC sowie frühere Spieler des HTC Uhlenhorst und des KHTC zählte zum deutschen Masters-Aufgebot das bei der WM in Krefeld die M40-Konkurrenz gewinnen konnte. Das Finale gegen Frankreich entschieden die Deutschen mit 5:3 nach Shoot Out für sich. Kurz vor der Pause in der regulären Spielzeit hatte Tim Leusmann den Treffer zum 3:1 erzielen können. Die deutschen Fans in der Sporthalle Horkesgath rechneten nun fest mit einem Sieg des Gastgebers. In der zweiten Halbzeit konnten die Franzosen aber zum 3:3 ausgleichen. So kam es zum Shoot Out. Hier waren die Deutschen Jens Giese und Jörg Schnelle erfolgreich. Die Franzosen konnten hierbei keinen Treffer erzielen.

Kahlenberger trifft gegen England
Am Samstag hatten die Deutschen das letzte Gruppenspiel gegen die Auswahl aus England mit 5:2 (4:1) gewinnen können. In dieser Begegnung hatte Tim Leusmann das Tor zum zwischenzeitlichen 5:1 erzielen können. Am Samstagabend folgte dann noch das Halbfinale. Hier besiegten die Gastgeber die Auswahl Dänemarks mit 5:0 (2:0). Für Tim Leusmann war es der erste Einsatz in der deutschen M40-Mannschaft, nachdem er im vergangenen Sommer dort das Training aufgenommen hatte.

(Quelle: WAZ 06.02.2017)

2. VL Herren 29.01.2017 KHTC III – CR III 8:1 (3:1)03.02.2017

Während das Hinspiel gegen die Nachbarn aus Duisburg eine relativ enge Partie war, so stellten die dritten Herren des KHTC an diesem Sonntag im Rückspiel schnell klar, wer am Ende gewinnen würde. „Wir wollten kontrolliert beginnen und den Gegner mit unseren schnellen Konterspielern immer wieder überraschen und so unsere Tore erzielen", sagte Kevin Buckow nach der Partie. Nach einer kleinen Anlaufzeit begann die Strategie dann Früchte zu tragen. Benjamin Wittke (15.) sowie Daniel Schneider (24.) konnten die Gastgeber in Führung bringen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Duisburger konnte Eike Van Emmerich (27.) direkt im Anschluss und noch vor der Pause mit dem 3:1 für Mülheim beantworten. Die heute fast ungewöhnlich ruhig und langsam spielenden Kahlenberger brauchten in der zweiten Halbzeit ganze 10 Minuten, bis Daniel Schneider durch eine kurze Ecke (40.) das 4:1 markieren konnte. Dieser Treffer besiegelte dann aber schon den Ausgang der Begegnung. Die Duisburg Moral war gebrochen und so konnten Clemens Büttner (44.), Daniel Schneider (59.) und Benjamin Wittke die Führung auf 7:1 ausbauen. Den Schlusspunkt setze Dennis Tönges (59.), welcher den Ball ohne Schnörkel zum 8:1 versengte. „Am Ende überwiegt eigentlich beides, die Freude über den Einzug in die Endrunde, sowie der Frust über die vielen vergebenen Möglichkeiten in der Offensive", erklärte Kapitän Wittke nach der Partie.

Weiter geht es für die Kahlenberger am kommenden Sonntag, den 05.02.17 um 14 Uhr zum letzten Saisonspiel beim HTC Kupferdreh.

2. VL Herren 29.01.2017 KHTC IV - OTHC III 14:2 (6:1)03.02.2017

Der KHTC fing stark an und ging bereits in der 3. Minute durch ein Tor von Jan Huffmann in Führung. In der 11. und 12. Minute konnten die Kahlenberger ihre Führung durch erneut Jan Huffmann und Björn Kleine-Klopries ausbauen. Den Oberhausenern gelang es dann in der 18. Minute auf 3:1 zu verkürzen, jedoch war für sie heute kein Land zu gewinnen. Durch Tore von Niklas Kleinherbers, Björn Kleine-Klopries und Lukas Broermann konnten die Mülheimer noch vor der Pause auf 6:1 erhöhen. Nach der Pause ging das Schützenfest dann weiter und der Kahlenberg konnte durch drei Tore von Björn Kleine-Klopries, zwei von Lukas Broermann, eins von Jan Huffmann und eins von Philipp Schmitz auf 13:1 verlängern. In der 57. Minute erhöhte dann Daniel Borchardt durch einen Sonntagsschuss per Ecke auf 14:1. Kurz vor Schluss gelang den Oberhausenern noch der Anschlusstreffer zum 14:2 Endstand.

Winter Clubmeisterschaften 201701.02.2017

Bambinis 1. Ben Alasti 2. Mats Maslaton
Juniorinnen U14 1. Caro Achenbach 2. Sarah Peter
Juniorinnen U18 1. Paula Egener 2. Lina Bierbrodt
Damen 40 1. Andrea Wolff 2. Ute Moll
Junioren U13 1. Joshua Boes 2. Maurice Maslaton
Junioren U14 1. Mika Moll 2. Niklas Friedrich
Junioren U18 1. Robin Trogisch 2. Tom Schumann
Herren 1. Marwin Geppert 2. Torben Geppert
Herren 40 1. Andreas Kudruss 2. Andreas Baldus
Doppel 1. Friedrich / Moll 2. Czerny / Egener
Mixed 1. Angelika May 2. Marwin Geppert

Unsere Hallen-Vereinsmeisterschaften 2017 fanden vom 27. - 29. Januar im Tenniscenter PMTR statt. Gespielt wurde bei den Erwachsenen in den Kategorien Damen 40, Herren und Herren 40 sowie Doppel und Mixed; bei den Jugendlichen in den Altersklassen Bambini, Juniorinnen U14 und U18 und Junioren U13, U14, U18.

Herzlichen Glückwunsch an alle Clubmeister!

Hockeyklamotten Trödelmarkt am 10.03.201701.02.2017

Hallo zusammen,

am Freitag, 10.03.2017 wird in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr im KHTC Clubhaus wieder unser Hockeyklamotten-Trödelmarkt stattfinden. Hier können Schläger, Schuhe, Trikots, Stutzen, Schoner, Schlägertaschen, Trainingsanzüge etc. verkauft bzw. gekauft werden. Tische stehen dafür im Clubhaus zur Verfügung. 10% des Verkaufserlöses sollten bitte als Spende zugunsten unseres Projektes Platzausbau weitergeleitet werden.

Die Verkäufer bitten wir um vorherige Eintragung in diesen Doodle bis zum 28.02.2017, vielen Dank.

Euer Förderverein Kahlenberger- Jugendhockey e.v.

Ecke Schuß Gold - Exklusive Filmvorführung im KHTC Clubhaus am Freitag, 10.03.201701.02.2017

Liebe Hockeyfreunde,

nach dem großen Erfolg der exklusiven Kinovorführung im Dezember letzten Jahres sowie einer großen Nachfrage möchte der Förderverein Kahlenberger Jugendhockey e.V. diesen Film gerne am Freitag, 10.03.2017 ab 19:00 Uhr im Clubhaus des KHTC's (Ana's Restaurant) erneut in guter blau- weißer Hockeyatmosphäre auf Großleinwand vorführen. Buche Dir schnell Deine Eintrittskarte für diese Vorführung und trage Dich verbindlich in den beigefügten Doodle bis zum 28.02.2017 ein. Wir werden das Clubhaus gerne auch in Deinem Vereinstrikot rocken. Der Eintrittspreis für diese Veranstaltung beträgt 7,50€, der Betrag ist an dem Abend vor Beginn der Veranstaltung zahlbar. Der Eintrittspreis beinhaltet ein KHTC- Kinopaket, bestehend aus einem Softdrink, einem Hotdog und einer Tüte Chips. Die Anzahl der Plätze im Clubhaus sind begrenzt, bitte gebt Gas und sichert Euch eine Eintrittskarte. Diese erwartet Dich dann an dem Tag der Vorführung ab 18:30 Uhr im Clubhaus.

Doodle:http://doodle.com/poll/hvse9uhtmqwqchce
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=RzmQbNaG9l0

Wir freuen uns auf Eure Teams, Eure Betreuer, Eure Eltern, Opas und Omas und alle, die wie wir unseren Hockeysport lieben.

Regionalliga Mädchen B 29.01.201701.02.2017

B1 - Mädchen erreichen die Endrunde

Am letzten Vorrundenspieltag ließen sich die B-Mädchen des KHTC den Gruppensieg nicht mehr nehmen. Dabei sah es im ersten Spiel gegen den HCE Essen 99 zunächst gar nicht gut aus. Schon kurz nach Spielbeginn kassierten die Kahlenbergerinnen einen Gegentreffer und blieben auch im weiteren Spielverlauf weit unter ihren Möglichkeiten. Dennoch gaben sich die Mädchen nicht auf und erzwangen zunächst den Ausgleich durch Mia Danger, ehe Helena Hindenburg zwei Minuten vor Schluß doch noch den Siegtreffer erzielen konnte. Besser lief die abschließende Begegnung gegen DSD Düsseldorf. Hier konnte sich der Nachwuchs mit 3:0 durchsetzen. Die Treffer erzielten Helena Hindenburg, Mia Danger und Giulia Funkel. Stark spielte dabei auch die Torfrau Pia Haferkamp auf, die einige kurze Ecken entschärfen konnte.

Bei der Endrunde in der Lehnerhalle am 19. Februar spielen die sechs besten Mannschaften um den Titel des Westdeutschen Meisters. Neben den Mädchen vom HTC Uhlenhorst sind dies der Club Raffelberg, RW Köln, der Düsseldorfer SC und die ETG Wuppertal.

2. VL Damen 29.01.2017 DSC III - KHTC II 2 0:0 (0:0)01.02.2017

Die Zweitvertretung des Kahlenberger HTC traf im Rückspiel auf einen starken Gastgeber aus Düsseldorf. Die dritte Mannschaft des Düsseldorfer SC kämpften bis zum Schlusspfiff in einem temporeichen Spiel um die Punkte. Trotz guter Torchancen blieb es leider bei einer torlosen Begegnung. Am Ende waren beide Teams über den Punktgewinn erleichtert. Der KHTC hat damit seinen 4. Tabellenplatz gefestigt.

1. RL West Damen 29.01.2017 CR - KHTC 18:0 (9:0)01.02.2017

Die Kahlenberger Damen gingen in der Partie gegen den Tabellenführer Club Raffelberg erwartungsgemäß leer aus. Club Raffelberg steht mit dem Sieg vorzeitig als Aufsteiger in die Bundesliga fest. Die von Susi Wollschläger trainierten Raffelbergerinnen dominierten von Anfang bis Ende die Begegnung. Mit einem niederschmetternden Stand von 9:0 ging es in die Kabine. Nach dem Wiederanpfiff konnte zwar noch eine kurze Ecke und ein 7 Meter abgewehrt werden, doch spielten die Gastgeber entschlossen weiter und erlangten in der restlichen Spielzeit weitere 9 Tore bis zum 18:0 Endstand.

1. VL Herren 28.01.2017 KHTC II - HTCU IV 6:7 (3:2)01.02.2017

Im Rückspiel des Derbys zwischen dem KHTC 2 gegen den HTCU 4 trennten sich die Mannschaften mit einem 6:7. Die Kahlenberger fanden gut ins Spiel und konnten eine frühe 2:0 Führung durch Björn Kleine-Klopries und Jonas Sprenger erzielen. Die Uhlenhorster gaben jedoch nicht auf und konnten durch eine kurze Ecke in der 13. Spielminute auf 2:1 verkürzen. Nur 2 Minuten später konnten die Kahlenberger ihren Vorsprung durch Paul Kratsch auf 3:1 erweitern. Kurz vor der Halbzeit gelang den Uhlenhorstern der erneute Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit liefen die Gäste vom HTCU ganz anders auf und konnten eine 3:5 Führung erlangen. Die Kahlenberger wollten den Gästen jedoch den Sieg nicht schenken und gaben noch einmal alles. So gelang ihnen der Ausgleich durch Lukas Kossol (2x). Im Anschluss daran konnte Paul Kratsch die Heimmannschaft zum 6:5 in Führung schießen. In den letzten Spielminuten konnten die Uhlenhorster das Spiel für sich entscheiden und erzielten zwei weitere Treffer zum 6:7 Endstand.

Blumen Sven van Oost28.12.2016

Liebe Mitglieder,
die Firma Blumen Sven van Oost gewährt allen KHTC-Mitgliedern einen Rabatt in Höhe von 5% auf Blumen, Pflanzen und Deko-Artikeln aus dem Blumenladen an der Holzstr. 114 – 120.
Blumen Sven van Oost freut sich als Sponsor unserer 2. Herrenmannschaft auf Ihren/Euren Besuch.

Werbepartnerschaft mit Sprenger Medien Service GmbH Gutscheinbuch 2017 zu vergünstigten Konditionen 18.12.2016

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des KHTC, die Werbepartnerschaft mit der Sprenger Medien Service GmbH aus Mülheim an der Ruhr besteht weiterhin in 2017. Die Sprenger Medien Service GmbH ist in unserer Stadt bestens bekannt (Sportjahrbuch, Mülheimer Sportmagazin) und u.a. Herausgeberin der zwei : eins - Gutscheinbücher. Ab sofort können alle Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des KHTC das aktuelle Gutscheinbuch für "Mülheim an der Ruhr/Oberhausen 2017" in unserem Clubhaus oder in unserer Geschäftsstelle für einen verbilligten Verkaufspreis in Höhe von nur 12,50 € erwerben (regulär 16,50 €). Mit jedem Kauf unterstützt Ihr zugleich unsere Vereinskasse.

Der Sponsor unserer 1. Damen gewährt allen KHTC-Mitgliedern 20% Rabatt23.05.2015

Die Fliesenland GmbH aus Oberhausen bietet jetzt auch allen KHTC-Mitgliedern ein tolles Angebot!
Gegen Vorlage des Mitgliedausweises erhaltet ihr bei Kauf bzw. Bestellung 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!



Fliesenland GmbH

Lessingstraße 9
46149 Oberhausen

Tag der offenen Tür am 1. Mai03.05.2015

Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie

TERMINE

Hockeyspiele und Ergebnisse
in dieser Woche
alle Erwachsenenmannschaften
alle Jugendmannschaften

31.03.2017  17:00 Uhr
Jugendvollversammlung

31.03.2017 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung

03. - 04.06.2017
Ulla Celler - Gedächtnisturnier

FSJ ab 01.09.2017

Bild: WIR suchen DICH

Kontakt: jugendhockey@khtc.de

HOCKEY-
SCHNUPPERTRAINING

Bild: Schlägertypen gesucht!

Kontakt: jugendhockey@khtc.de

mehr Infos

WASSERSPORT-
SCHNUPPERTRAINING

Are You Ready? - Attention - Go!

Kontakt: wassersport@khtc.de
mehr Infos

Wir danken unseren Sponsoren (alle anzeigen):

Kahlenberger Hockey- und Tennis-Club e.V.
"Sportpark Saarner Ruhraue"
Mintarder Str. 39
45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208 / 48 15 52 (Sekretariat)
Tel.: 0208 / 56 80 8 (Gastronomie)
Fax: 0208 / 46 64 90 80
E-Mail: info@khtc.de

Öffnungszeiten:
Mo + Do 15.00-18.00 Uhr (Sekretariat)
sonstige anzeigen (Gastronomie)

zum Kontaktformular
zur Wegbeschreibung