2. VL Herren 15.01.2017 Preußen Duisburg- KHTC III 9:15 (2:9)20.01.2017

Zum Rückrundenauftakt der 2 Verbandsliga ging es für die dritte Herren des KHTC gegen Preußen Duisburg um drei weitere Zähler für das Ziel Aufstiegsrunde. Trotz eines gut eingestellten Gegners gelang es dem KHTC erneut sein Pressing umzusetzen und den Gegner direkt von Beginn an die Wand zu spielen. Schon zur Halbzeit stand es daher völlig verdient 9:2 für die Mülheimer. „Wenn du vorne häufig genug triffst, ist hinten nicht ganz so wichtig!" lautete unser Motto für das heutige Spiel, so Mannschaftssprecher Buckow. Die Torschützen der ersten Hälfte waren auf Mülheimer Seite Eike Van Emmerich (3.), Dennis Tönges (7./ 14.), Kevin Buckow (9./18), sowie Max Pollmeier (22./ 27.) und Daniel Schneider (23./ 29. KE).

Während beide Teams in der zweiten Hälfte das Tempo rausnahmen, was auf beiden Seiten zu Unkonzentriertheit und vielen kleinen Fehlern führte gelangen Clemens Büttner weitere vier Treffer (33. / 38./ 42./ 46.) für die Gäste zum zwischenzeitlichen 5:13. Abgeschlossen wurde die immer schwächer werdende Partie durch jeweils einen weiteren Treffer von Kevin Buckow (47.) und Dennis Tönges (56.). „Wir hatten heute einen sehr guten Torhüter sowie eine 100% Eckenquote, so gewinnst du Spiele", resümierte Buckow zufrieden.

Weiter geht es für den KHTC dann am kommenden Samstag, den 21.01.17 um 14 Uhr im Rückspiel gegen TV Jahn Hiesfeld in der Harbecke Halle.

2. VL Herren 15.01.2017 ETB II - KHTC IV 6:12 (3:5)16.01.2017

Am Sonntag, den 15.01.2017 war es endlich so weit. Die vierte Herren Mannschaft des KHTC traf, nach der Winterpause auf die zweite Mannschaft des ETB. Mit dem Ziel vor Augen ihre Führung in der Tabelle weiter auszubauen und dem Aufstieg in die erste Verbandsliga näher zu rücken, gingen die Kahlenberger bereits in der zweiten Minute, durch ein Kombinationsspiel von Dustin Fleck über Marvin Baaken auf Jan Huffmann (5. Min) in Führung (1:0). Die Essener jedoch, nicht in ihrer deutlich spürbaren Motivation zu unterschätzen glichen in der zwölften Minute aus (1:1). Deutlich überrascht von der Willenskraft ihrer Gegner, gerieten der KHTC zwei Minuten später, 1:2 in den Rückstand. Die Kahlenberger Spieler ließen jedoch nicht locker und zogen das Spiel, durch einen ruhigen Aufbau neu auf. So gingen sie mit einer souveränen 5:3 Führung in die Halbzeitpause. In die zweite Halbzeit starteten die Herren des Kahlenbergs mit viel Druck und so gelang es Lukas Broermann (33. Min) den Ball bei einem Pass abzufangen und die Führung des KHTC weiter auszubauen (6:3). Der ETB, klar überrascht von der plötzlich dominierenden Angriffs- und Defensivkraft der Kahlenberger, fand in der zweiten Halbzeit kein Mittel um das Spiel nochmal zu drehen. Während die Stürmer des Kahlenberg nochmal in Kombination mit ihrer Abwehr auftrumpften und Dustin Fleck in der 37. Spielminute traf, verkürzte der ETB kurz darauf auf 7:4 (38. Min.). Keine zehn Minuten später konnte Dustin Fleck, der an diesem Tag ein sehr gutes Spiel präsentierte, erneut durch einen langen Pass über außen, die Führung auf 8:4 in der 47. Spielminute ausbauen. Die Herren der zweiten Mannschaft des ETB drehten nach einem weiteren Treffer von Jan Huffmann (9:4) in der 47. Spielminute nochmals auf und zeigten, dass auch sie das Kombinationsspiel beherrschen. So verkürzten sie auf 9:6 in der 50. und 54. Spielminute. Der KHTC der zwischenzeitlich jedoch aufgrund einer grünen Karte in Unterzahl spielen musste, zeigte erneut den Kampfeswillen, das Spiel endgültig für sich zu entscheiden. Durch einen sehr flexiblen Aufbau und guten Kontern gelang es dann dem KHTC in den letzten verbleibenden Minuten des Spiels (58./59. Min.) das Spiel auf 12:6 endgültig zu entscheiden. Letzen Endes, konnte der Kahlenberger HTC somit seine Tabellenführung weiter ausbauen und rückt seinem Ziel dem Aufstieg in die erste Verbandsliga einen Schritt näher.

Tore: Jan Huffmann, 1:0 (2. Min.); ETB, 1:1 (12. Min.); ETB, 1:2 (14. Min.); Jan Huffmann, 2:2 (15. Min.); Dustin Fleck, 3:2 (18. Min.); Jan Huffmann, 4:2 (23. Min); ETB, 4:3 (25. Min); Marvin Baaken, 5:3 (27. Min.); Lukas Broermann, 6:3 (33. Min.); Dustin Fleck, 7:3 (37. Min); ETB, 7:4 (38. Min.); Dustin Fleck, 8:4 (47. Min); Jan Huffmann, 9:4 (48. Min.); ETB, 9:5 (50. Min.); Marvin Baaken (KE), 10:6 (58. Min.); Jan Huffmann, 11:6 (59. Min.); Dustin Fleck, 12:6 (59. Min.)

2. VL Damen 15.01.2017 Viersener THC II - KHTC II 0:9 (0:5)16.01.2017

Die 2. Damen des KHTC fuhren auswärts bei der Zweitvertretung des Viersener THC einen hochverdienten und überlegenen Sieg ein. Franziska Below eröffnete in der 4. Minute im Alleingang das Torfestival. Viersen war in der ersten Halbzeit völlig chancenlos. So trugen sich bis zur Halbzeitpause nur die Kahlenbergerinnen Stella Schott (5. KE), Alina Grutkamp (13.,18.) und Louisa Preußer (30. KE) in die Torschützenliste ein. Mit einer sicheren 5:0 Führung ging es in die zweite Spielhälfte. Trotz einer Strafecke in der 31. Spielminute für Viersen fielen die Tore weiter auf Kahlenberger Seite. Viersen hatte keine Antwort auf die schnellen Spielzüge der Gäste und war schlichtweg überfordert. Jana Schilling (36.), Franziska Below (44.), Stella Schott (53. KE) und schlussendlich Nina Löber (59.) trafen zum überzeugenden 9:0 Sieg.

1. RL West Damen 15.01.2017 KHTC - Bonner THV 0:3 (0:1)16.01.2017

Im ersten Spiel der Rückrunde begegneten sich der KHTC und der Bonner THV auf Augenhöhe. Die Zuschauer sahen ein temporeiches und erstklassiges Spiel. Kahlenberg verpasste es durch zwei Strafecken (5., 13.) in Führung zu gehen. Die Strafecke für Bonn in der 15. Spielminute blieb ebenfalls ohne Erfolg. Auf beiden Seiten mühte man sich lange vergeblich den ersten Treffer zu erzielen. Durch einen langen Pass in den Schusskreis überrumpelte Bonn schließlich die Kahlenberger Abwehr und belohnte sich mit dem Führungstor durch T. Scheidl in der 28. Spielminute zum 0:1 Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte gelang es nicht mehr den Anschlusstreffer zu erzielen. Kira Schmitz baute die Führung mit einem Doppelschlag (33.,46.) zum 0:3 Endstand aus.

1. VL Herren 14.01.2017 KHTC II - Moerser TV 10:3 (4:1)16.01.2017

Im ersten Spiel des neuen Jahres trennte sich der Kahlenberger HTC 2 vom Moerser TV mit 10:3.
Die Mülheimer fanden gut ins Spiel und konnten bereits in der 7. Spielminute durch Moritz Fiß mit 1:0 in Führung gehen. Die Kahlenberger wollten noch mehr und erweiterten ihren Vorsprung auf 4:0. In die Torschützenliste trugen sich Jan Huffmann (8.), Dustin Fleck (11.) und Ben Becht (14.) ein. Nach dem 4:0 schalteten die Kahlenberger komplett ab und ließen die Gästen aus Moers zurück ins Spiel kommen. Diese nutzten eine Chance und verkürzten zum 4:1 Pausenstand. Nach der Pause waren die Kahlenberger wieder zurück im Spiel und konnten ihre Führung ausbauen. Durch Jan Huffmann (36.) und Basti Preußer (39.) erhöhten sie auf 6:1. Díe Moerser wollten sich jedoch nicht geschlagen geben und kamen erneut zu 2 Toren in der 43. und 47. Spielminute. So stand es 13 Minuten vor Ende 6:3. Die Mülheimer konnten diesen Moerser Doppelschlag nicht auf sich sitzen lassen und gaben noch einmal Vollgas. So gelang es Ben Becht und Basti Preußer (3) die Kahlenberger zum 10:3 Endstand zu schießen.

Oberliga Knaben B 15.01.201716.01.2017

B 1 -Knaben des KHTC festigen die Tabellenführung

Am dritten Spieltag haben die B1-Knaben ihre Tabellenführung gegen die beiden direkten Verfolger gefestigt. Die Vorzeichen für diesen Spieltag waren zunächst denkbar schlecht. Mehrere Stammspieler waren krankheitsbedingt bzw. durch eine Klassenfahrt verhindert, andere Stammspieler lagen am Freitag noch mit Fieber im Bett. Dazu ging es gegen die beiden stärksten Gruppengegner. Dennoch zeigte das „Rumpfteam", wieder einmal hervorragend unterstützt durch einige Spieler aus der zweiten Mannschaft, im ersten Spiel eine sehr gute kämpferische Leistung. So konnte das stets spielerisch unangenehme Team aus Velbert mit 3:2 bezwungen werden. Im zweiten Spiel ging es gegen den bisher punktgleichen ETUF Essen. In diesem Spiel zeigten unsere Jungs dann auch eine spielerisch hervorragende Leistung und siegten souverän mit 3:0. Der Gegner war mit diesem Resultat noch gut bedient und konnte sich kaum eigene Torchancen erarbeiten. Die wenigen Chancen wurden durch unsere Abwehr und unseren wieder einmal fehlerlosen Torwart vereitelt.

Durch diese beiden Siege haben die Jungs bereits vor dem letzten Spieltag die Zwischenrunde erreicht, da sie von einem der ersten beiden Plätze nicht mehr zu verdrängen sind. Die gezeigten Leistungen lassen auch dort auf eine weiterhin erfolgreiche Saison hoffen.

Regionalliga Mädchen B 15.01.201716.01.2017

Licht und Schatten beim vorletzten Vorrundenspieltag

Im Auftaktspiel gegen die Gastgeberinnen des RTHC Leverkusen hatten die Kahlenbergerinnen zunächst leichtes Spiel und führten bereits zur Halbzeit mit 4:0. Nach der Pause präsentierten sich die Leverkusenerinnen verbessert und ließen nur einen weiteren Gegentreffer zu. Die Tore zum Endstand von 5:0 erzielten Giulia Funkel (2), Johanna Hachenberg (2) und Lena Tiggelbeck. Eine schwache Leistung zeigten die Blau-Weißen gegen die gut aufgelegten Mädchen von Rot-Weiß Köln. Hinten fahrig und vorne harmlos lag man bereits zur Halbzeit 0:3 zurück. Auch nach dem Wiederanpfiff wurde es nicht viel besser; Helena Hindenburg konnte kurz vor dem Abpfiff lediglich noch auf 1:3 verkürzen. Mit einem Erfolg in diesem Spiel hätten sich die Mädchen einen komfortablen Vorsprung in der Tabelle erspielen können. Dennoch ist der angestrebte Gruppensieg aus eigener Kraft noch möglich, sollten die Mädchen in den abschließenden beiden Begegnungen als Siegerinnen vom Platz gehen. Der abschließende Spieltag findet am 29. Januar vor heimischer Kulisse statt.

Blumen Sven van Oost28.12.2016

Liebe Mitglieder,
die Firma Blumen Sven van Oost gewährt allen KHTC-Mitgliedern einen Rabatt in Höhe von 5% auf Blumen, Pflanzen und Deko-Artikeln aus dem Blumenladen an der Holzstr. 114 – 120.
Blumen Sven van Oost freut sich als Sponsor unserer 2. Herrenmannschaft auf Ihren/Euren Besuch.

1. RL West Damen 18.12.2016 KHTC - HCE 5:6 (2:4)20.12.2016

Im letzten Spiel der Hinrunde ist es dem Kahlenberger HTC trotz eines ausgeglichenen Spiels leider wieder nicht gelungen die ersten Punkte einzufahren. Bereits in der ersten Spielminute brachte Helena Danger den KHTC mit ihrem Treffer zum 1:0 in Führung. Es folgte ein Schlagabtausch mit Toren auf beiden Seiten. Lisa Strohbücker glich in der 6. Minute aus und Lara Broll erhöhte 2 Minuten später wieder auf 2:1. Erneut traf Lisa Strohbücker in der 9. Spielminute zum 2:2 Ausgleich. Erstmalig ging der HCE durch eine Strafecke in der 17. Spielminute mit 2:3 durch Britta Brauer in Führung. Mit einem schnellen Konter nach einer Strafecke für den KHTC erhöhte der HCE durch Nina Klinge auf 2:4. Zwei kurze Ecken auf beiden Seiten blieben ohne Torerfolg wobei dem KHTC der Anschlusstreffer durch Britta Bauer, die den Ball noch mit dem Schläger aus der Luft fischte, verwehrt wurde. Auch nach der Pause fehlte dem KHTC das Quäntchen Glück. HCE traf per Strafecke zum 2:5 wohingegen der KHTC-Ball nur den Innenpfosten traf. Der Druck auf die Gäste wurde größer und der KHTC erspielte sich mehrere Strafecken. Stefanie Wagner verkürzte in der 46. Spielminute auf 3:5 per kurzer Ecke. HCE hielt dagegen und durch Nina Verdaguer stand es wieder 3:6. Unbeirrt spielte der KHTC weiter und verkürzte durch Stefanie Wagner in der 56. Spielminute auf 4:6. Mit dem Treffer von Lara Broll zum 5:6 waren die ersten Punkte wieder in greifbarer Nähe. Coach Tim Leusmann ersetzte 2 Minuten vor Spielende die Torfrau durch eine weitere Feldspielerin. In der 60. Spielminute hätten die Kahlenbergerinnen mit der letzten Strafecke noch ein gerechtes Unentschieden erreichen können, aber es blieb beim knappen Sieg für die Gäste aus Essen.

2. VL Damen 18.12.2016 KHTC II - DSD III 2:5 (1:1)20.12.2016

Sarah Fiß brachte in der Partie gegen den DSD Düsseldorf III die Gastgeber mit 1:0 in Führung. In der ersten Spielhälfte konnte Düsseldorf zum 1:1 ausgleichen. Nach der Halbzeitpause fanden wir nicht mehr richtig ins Spiel und mussten leider 4 Gegentreffer hinnehmen. Franziska Below verkürzte mit ihrem Treffer im Spiel zum 2:5 Endstand.

Oberliga mJA 17.12.201620.12.2016

Männliche Jugend A des KHTC mit an der Tabellenspitze

Der zweite Spieltag der mJA stand zunächst unter keinem guten Stern. Am Abend vor dem Spieltag fand die Weihnachtsfeier der zweiten Herren statt. Da dort auch die meisten Spieler der mJA anwesend waren, sahen einige Jungs am Spieltag noch sehr angeschlagen aus. Am Morgen des Spieltages sagte dann auch noch der RHTC Rheine ab. So wurde aus dem zu erwartenden Kantersieg nur eine 3:0-Wertung und es war klar, dass Uhlenhorst wegen des dann schlechteren Torverhältnisses geschlagen werden musste, um die alleinige Tabellenführung zu übernehmen.

Das Spiel war – wie immer gegen Uhlenhorst – sehr hitzig und die Uhlenhorster agierten teilweise sehr übermotiviert und aggressiv. In der ersten Halbzeit ging Uhlenhort mit 1:0 in Führung, doch kurze Zeit später konnte Lukas Kossol zum verdienten 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit bekamen unsere Jungs das Spiel immer besser in den Griff und belohnten sich mit dem 2:1 durch Lennart Müller. Gute Chancen dieses Ergebnis zu erhöhen, wurden leider ausgelassen und so wurden wir zwei Minuten vor Schluss im dritten Nachschuss nach einer unberechtigten kurzen Ecke, mit dem 2:2 Ausgleich bestraft. Dabei blieb es leider bis zum Schluss. Die mJA liegt damit punktgleich mit Uhlenhorst auf dem zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Endrunde berechtigt. Der Vorsprung vor dem Tabellendritten beträgt bereits vier Punkte und 20 Tore.

1. VL Herren 18.12.2016 Mettmanner THC - KHTC II 8:10 (6:3)20.12.2016

Im letzten Spiel des Jahres 2016 trennte sich der Mettmanner THC vom Kahlenberger HTC 2 mit 8:10.
Die Kahlenberger starteten sehr schläfrig in das Spiel und wurden für ihr inkonsequentes Abwehrverhalten bestraft und fielen in der dritten Minute bereits in einen Rückstand. Dieser hielt allerdings nicht lange an. So konnte der Stürmer Ben Becht bereits 2 Minuten später mit dem 1:1 Ausgleich die Gäste zurück ins Spiel bringen. Nur eine Minute später erzielten die Mülheimer die 1:2 Führung durch Dustin Fleck. Die Anfangsphase des Spieles war sehr unruhig und hektisch. So konnten die Mettmänner in der 7. Spielminute den 2:2 Ausgleich erzielen. In der 15. Spielminute konnte die Heimmannschaft mit 3:2 in Führung gehen. Die Kahlenberger konnten zwar in der 17. Spielminute zum 3:3 ausgleichen, jedoch gelang es den Mettmännern erneut in Führung zu gehen. So erzielten sie in der 19./22. und 25. Spielminute jeweils ein Tor und gingen mit einer 6:3 Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeit wirkten die Gäste aus Mülheim wie ausgewechselt und kämpften sich zurück ins Spiel. In der 32. Spielminute erzielte Moritz Fiß den 6:4 Anschlusstreffer. Nur wenige Minuten später drehten die Kahlenberger komplett auf und konnten durch die Tore von Franz Kremers (37.) und Ben Becht (40.) den Ausgleich erzielen. Die Jungs aus Mülheimer wollten jedoch noch mehr und setzten wiederholt nach. Durch Dustin Fleck (43.) und Bastian Preußer (47.) die 6:8 Führung. Die Mannschaft aus Mettmann wollte sich jedoch nicht geschlagen geben und warf noch einmal alles nach vorne. So erzielten sie in der 50. und 52. Spielminute den 8:8 Ausgleich. In den letzten 5 Minuten fanden die Kahlenberger jedoch erneut zurück ins Spiel, durch einen Doppelpack von Lukas Kossol (55./59.), gelang den Mülheimern der 8:10 Endstand.

Ben Göntgen leitet das WM-Finale in Lucknow18.12.2016

Riesen-Ehre für Benjamin Göntgen! Der 32-jährige Schiedsrichter aus Aachen wurde bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Lucknow (Indien) für eine ausgezeichnete Turnierleistung belohnt und leitet am Sonntag gemeinsam mit seinem koreanischen Kollegen Suolong You das Endspiel zwischen Belgien und Gastgeber Indien. Gemeinsam mit You hatte Ben Göntgen auch bereits am Freitag das Halbfinale zwischen Australien und Indien gepfiffen. Auch im Viertelfinale kam der deutsche Unparteiische beim Klassiker zwischen Belgien und den Niederlanden zum Einsatz.

(Quelle: whv-hockey.de)

Wir gratulieren unserem Vereinsschiedsrichter Ben Göntgen zu dieser erstklassigen Leistung!

Werbepartnerschaft mit Sprenger Medien Service GmbH Gutscheinbuch 2017 zu vergünstigten Konditionen 18.12.2016

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des KHTC, die Werbepartnerschaft mit der Sprenger Medien Service GmbH aus Mülheim an der Ruhr besteht weiterhin in 2017. Die Sprenger Medien Service GmbH ist in unserer Stadt bestens bekannt (Sportjahrbuch, Mülheimer Sportmagazin) und u.a. Herausgeberin der zwei : eins - Gutscheinbücher. Ab sofort können alle Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des KHTC das aktuelle Gutscheinbuch für "Mülheim an der Ruhr/Oberhausen 2017" in unserem Clubhaus oder in unserer Geschäftsstelle für einen verbilligten Verkaufspreis in Höhe von nur 12,50 € erwerben (regulär 16,50 €). Mit jedem Kauf unterstützt Ihr zugleich unsere Vereinskasse.

1. VL Herren 11.12.2016 KHTC II – MSV Duisburg 11:4 (5:0)13.12.2016

Im Spiel gegen den vermeintlich stärkeren Gegner aus Duisburg zeigten die Spieler der 2. Herrenmannschaft des KHTC ihre ganze Stärke und bezwangen diesen mit 11:4 Toren.
Die Kahlenberger hatten das Spiel von Minute 1 an im Griff und konnten ihre Chancen nutzen. Bereits nach 25 Minuten führte die Heimmannschaft mit 5:0. Die Torschützen waren (Mathias Brehler, Bastian Preußer, Lukas Kossol, Moritz Fiß und Paul Kratsch). Nach der Halbzeit konnten die Gäste aus Duisburg eine Chance nutzen und auf 5:1 verkürzen. Die Mülheimer wollten sich jedoch ihre ersten drei Punkte nicht mehr nehmen lassen und erweiterten ihren Vorsprung auf 7:1 durch Moritz Fiß und Bastian Preußer. Die Duisburger konnten erneut einen Konter fahren und erzielten in der 39. Spielminute den 7:2 Anschlusstreffer. Doch durch einen Doppelpack von Franz Kremers und einem Tor von Jonas Sprenger zum 10:2 machten die Kahlenberger ihren Sieg so gut wie perfekt. Zum Ende der Partie wurden die Kahlenberger etwas ungeduldiger und kassierten noch 2 Gegentore. Kurz vor Schluss konnten die Kahlenberger noch ein Tor erzielen und den 11:4 Entstand durch Paul Kratsch feiern.

1. RL West Damen 11.12.2016 Gladbacher HTC - KHTC 5:1 (2:0)13.12.2016

Mit einer 5:1 Niederlage gegen den Gladbacher THC verweilt der Aufsteiger KHTC weiter mit 0 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.
Die robust spielenden Gladbacher erkämpften sich in der ersten Spielhälfte (9.,13.) bereits 2 Strafecken. Mit der Zweiten gingen sie auch durch Christine Fingerhuth mit 1:0 in Führung. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten Ihre Torchancen zum Abschluss zu bringen. GHTC hatte mehr Szenen im Kahlenberger Schusskreis und baute die Führung in der 27. Spielminute auf 2:0 aus.
Während der zweiten Halbzeit erhöhten wir den Druck auf die Gastgeber. Im Spielaufbau sichtlich gestört verloren die Gladbacher die Zweikämpfe. Die Torchancen wurden allerdings nicht verwertet oder von der Gladbacher Torhüterin vereitelt. Auch den 7 Meter in der 41. Spielminute fischte Yvonne Rütten mit dem Handschuh aus der Luft. Der Ausgleichstreffer wollte einfach nicht fallen. Gladbach nutzte hingegen abermals durch Christine Fingerhuth in der 47. Spielminute die dritte Strafecke konsequent zum 3:1. Nachdem nur 2 Minuten später Silke Ungricht einen 7 Meter zum 4:1 verwandelte war das Spiel entschieden und GHTC baute noch auf 5:1 aus.

2. VL Herren 11.12.2016 KHTC IV – Moerser TV II 9:6 (4:3)13.12.2016

Zunächst ging in der 10. Minute der Moerser TV in Führung. In der 16. Minute erfolgte der Ausgleich für den Kahlenberger HTC durch Jan-Felix Huffmann. Anschließend war der KHTC klar die bessere Mannschaft und erarbeitet sich, mit hervorragendem Zusammenspiel, zwei weitere Tore durch Lennard Franke und Niklas Kleinherbers zum zwischenzeitlichen 3:1. Danach kam der MTV kurz hintereinander zum 3:2 und 3:3 Ausgleich. Den wichtigen Führungstreffer zur Halbzeit zum 4:3 erzielte kurz vor der Pause, Dustin Fleck. In der 38. Minute trafen Julius Kratsch und Jan-Felix Huffmann, mit einem Doppelschlag, die die erneute klare Führung mit 6:3 für den KHTC bedeutete. Während der gesamten 2. Halbzeit war der KHTC die klar bessere Mannschaft. Jedoch blieben die Moerser Jungs immer wieder dran und erzielten das 6:4. Wiederum Dustin Fleck, mit seinem 2. Tor und Björn Kleine-Klopries schraubten das Ergebnis auf 8:4. Bevor Dustin Fleck sein 3. Tor erzielte, verkürzte der MTV noch mit 2 Toren auf 8:6. Am Ende war es ein verdienter 9:6 Sieg für den KHTC.

2. VL Damen 11.12.2016 Viersener THC - KHTC II 5:0 (2:0)13.12.2016

Die Partie gegen den Viersener THC ging klar mit 5:0 verloren. Im Spielverlauf konnten die KHTC-Torchancen nicht verwertet werden. Zur Halbzeit stand es bereits 2:0 für Viersen, die mit drei weiteren Treffern am Ende einen ungefährdeten 5:0 Sieg einfahren konnten.

Oberliga Knaben B 11.12.201612.12.2016

B-Knaben des KHTC sind Tabellenführer

Am zweiten Spieltag haben sich die B1-Knaben an die Spitze ihrer Gruppe gesetzt. Durch eine spielerisch und taktisch starke Mannschaftsleistung bezwangen die Jungs im ersten Spiel ETB Essen mit 5:0, wobei Essen mit diesem Ergebnis noch sehr gut bedient war. Die Torschützen waren: Jan Conrad (2), Emil Vollenbroich, Vincent Müller und Ben Glahn. Im zweiten Spiel ging es gegen den Moerser TV, der sehr tief stand und nur auf Konter lauerte. Auch hier waren unsere Jungs dem Gegner hoch überlegen und das Spiel wurde verdient mit 4:0 gewonnen. Hier waren Jan Conrad (2), Vincent Müller und Ben Glahn erfolgreich. Alle weiteren Spieler waren maßgeblich an der Vorbereitung der Tore beteiligt. Zwei Hallenhockeyspiele zu Null zeigen ferner die Klasse der Abwehr und unseres Torhüters Sebastian Belzer.

Nach der Hinrunde belegen die B-Knaben des KHTC damit in ihrer Oberligagruppe den ersten Platz und die B2 in der Verbandsliga den zweiten Platz. Abgerundet wird das gute Mannschaftsergebnis durch die verlustpunktfreie Tabellenführung in der A-Knaben-Verbandsliga, in der unsere Jungs ebenfalls als reine B-Knaben-Mannschaft spielen.

2. VL Herren 11.12.2016 KHTC III – HTC Kupferdreh 11:4 (6:1)12.12.2016

Am Ende war das Spiel zwischen der dritten Herren des KHTC und dem HTC Kupferdreh eine klare Sache. „Wir haben unsere Stärken wieder direkt von Beginn an voll ausgespielt und konnten das Spiel so schnell entscheiden. Wenn Dennis Tönges dann noch so einen Tag erwischt, sind wir in der Liga nicht zu stoppen", freute sich Sprecher Buckow nach dem Spiel. Das bekannte Powerplay des KHTC wurde direkt in der dritten Minute durch das 1:0 von Eike Van Emmerich belohnt. Weiterhin brachten Rückkehrer Daniel Schneider (5. KE) sowie Dennis Tönges (09.) und Clemens Büttner (10.) den KHTC mit 4:0 in eine frühe komfortable Ausgangslage. „Unser Matchplan ist genau aufgegangen, wir wollten früh in Führung gehen und dann das Spiel kontrolliert beenden ohne an unsere Reserven gehen zu müssen", so Buckow weiter. Nach dem ersten Gegentreffer zum 4:1 (17.), erhöhte der KHTC im direkten Gegenzug wieder durch Eike Van Emmerich (21.) und erneut Daniel Schneider (29. KE) auf 6:1 zur Pause. Die Mülheimer, die nach der Unterbrechung durch Benjamin Ammann (33. KE) sogar noch auf 7:1 erhöhen konnten, mussten danach zwei weitere Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 7:3 hinnehmen. Dadurch ließen sie sich aber nicht mehr aus der Ruhe bringen und so konnten sich wiederum Eike Van Emmerich (51.) und zweimal Dennis Tönges (49., 56.) als weitere Torschützen in die Liste eintragen. Einziger Wehrmutstropfen an diesem Tag war die Verletzung von Stürmer Clemens Büttner. Der für seine Sprints bekannte Angreifer überlief kurz vor dem Ende fast die gesamte gegnerische Mannschaft und versenkte den Ball gekonnt zum Endstand von 11:4 im Netz. Leider prallte er dabei mit dem noch übrigen Verteidiger zusammen und musste anschließend mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen gute Besserung!

Weiter geht es für den KHTC dann im neuen Jahr am Sonntag, den 15.01.17 um 11 Uhr im Rückspiel bei Preußen Duisburg.

Regionalliga Mädchen B 11.12.201612.12.2016

B-Mädchen des KHTC verteidigen die Tabellenführung

In der dreigeteilten Regionalliga konnten sich die Spielerinnen des KHTC in ihrer Gruppe an der Tabellenspitze behaupten. Dies gelang trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle mit einem mühsamen 1:1 gegen den DSD Düsseldorf und einem klaren 5:1 gegen den HC Essen 99.
Die Tore erzielten Johanna Hachenberg (3), Mia Danger(2) und Lena Tiggelbeck.
Bereits am ersten Spieltag hatten die Mädchen die Tabellenführung mit klaren Siegen gegen den RTHC Leverkusen (2:0) und Rot-Weiß Köln (3:1) übernommen. Hier waren Giulia Funkel (2), Helena Hindenburg (2) und Lena Tiggelbeck für den KHTC erfolgreich.

KHTC geht als Sieger aus dem Derby10.12.2016

Die Kahlenberger Brüder haben durch eine überzeugende Teamleistung das Unmögliche möglich gemacht und den Lokalrivalen HTC Uhlenhorst mit 8:6 geschlagen.

WE HAVE A DREAM - DER TRAUM WURDE WAHR

Die Innogy Halle mit 1000 Zuschauern bebte. Die Kahlenberger Fans feuerten ihr Team selbst beim 7-Meter Ausgleichstreffer durch T. Strahlkowski zum 6:6 unermüdlich an.



T. Pegel belohnte das Team und die Zuschauer mit dem Führungstreffer zum 7:6 drei Minuten vor Spielende. Dem setzte P. Rohrbach mit dem Schlusstreffer zum 8:6 die Krone auf! Der Kahlenberger Teamgeist war der Schlüssel zum Erfolg. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg und weiter so Jungs!

Die Vorfreude auf die Hallensaison 2016/2017 steigt27.10.2016

1. Damen
Viel zu lange standen unsere Hockey-Damen im Schatten der 1. Herrenmannschaft. In der kommenden Hallensaison ist es endlich soweit. Die 1. Damenmannschaft tritt in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands an. Das Abenteuer 1. Regionalliga West startet am Sonntag, 20. November 2016 für unsere Hockey-Damen. Anpfiff gegen den Bonner THV ist um 18:00 Uhr in Bonn.
Hier geht es zum -> Hallenspielplan 1. Regionalliga West

1. Herren
Die Kahlenberger-Brüder spielen in der kommenden Hallensaison in der 1. Bundesliga. Für viele Spieler ist das ein weiterer Höhepunkt ihrer Hockey-Karriere und der verdiente Lohn für jahrelange harte Arbeit! Anfang Dezember hat das lange Warten endlich ein Ende. Die Kahlenberger-Brüder starten am Samstag, 03. Dezember 2016 gegen das Starensemble aus Rot-Weiß Köln in die neue Spielzeit 2016/2017. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Sporthalle an der Lehner Straße.
Hier geht es zum -> Hallenspielpla 1. Bundesliga West

Beide KHTC Teams blicken voller Zuversicht und Vorfreude dem Saisonauftakt entgegen. In den letzten Jahren haben beide Mannschaften sehr hart gearbeitet und sich in vielen Bereichen erkennbar verbessert. Spielerisch, athletisch, taktisch und vor allem in ihrem Teamgeist sind die KHTC Teams deutlich gewachsen. Wir werden also in der kommenden Spielzeit interessante, hochklassige Gegner und aufregende Partien erleben. Nichtsdestotrotz sind beide KHTC Teams als Aufsteiger natürlich die absoluten Underdogs in ihren Ligen - aber auch der Unterdog kann beißen! ...und wir werden uns in der 1. Regionalliga und in der 1. Bundesliga festbeißen! Dies ist die gemeinsame Zielsetzung der top-motivierten KHTC Teams!

Der Sponsor unserer 1. Damen gewährt allen KHTC-Mitgliedern 20% Rabatt23.05.2015

Die Fliesenland GmbH aus Oberhausen bietet jetzt auch allen KHTC-Mitgliedern ein tolles Angebot!
Gegen Vorlage des Mitgliedausweises erhaltet ihr bei Kauf bzw. Bestellung 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!



Fliesenland GmbH

Lessingstraße 9
46149 Oberhausen

Tag der offenen Tür am 1. Mai03.05.2015

Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie
Bildergalerie

TERMINE

Hockeyspiele und Ergebnisse
in dieser Woche
alle Erwachsenenmannschaften
alle Jugendmannschaften

31.03.2017  17:00 Uhr
Jugendvollversammlung

31.03.2017 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung

03. - 04.06.2017
Ulla Celler - Gedächtnisturnier

FSJ ab 01.09.2016

Bild: WIR suchen DICH

Kontakt: jugendhockey@khtc.de

HOCKEY-
SCHNUPPERTRAINING

Bild: Schlägertypen gesucht!

Kontakt: jugendhockey@khtc.de

mehr Infos

WASSERSPORT-
SCHNUPPERTRAINING

Are You Ready? - Attention - Go!

Kontakt: wassersport@khtc.de
mehr Infos

Wir danken unseren Sponsoren (alle anzeigen):

Kahlenberger Hockey- und Tennis-Club e.V.
"Sportpark Saarner Ruhraue"
Mintarder Str. 39
45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208 / 48 15 52 (Sekretariat)
Tel.: 0208 / 56 80 8 (Gastronomie)
Fax: 0208 / 46 64 90 80
E-Mail: info@khtc.de

Öffnungszeiten:
Mo + Do 15.00-18.00 Uhr (Sekretariat)
sonstige anzeigen (Gastronomie)

zum Kontaktformular
zur Wegbeschreibung