Wassersport

29Mai2020

Lockerungen im Bereich Drachenboot

Gemäß der aktuellen Coronatschutzverordnung ist ab dem 30.05.2020 wieder „nicht-kontaktfreier" Sport im Freien möglich.


Folgende Vorgehensweise gilt für uns bis auf weiteres:

  • die ausgelegten Anwesenheits- Listen sind zwingend zu jedem Training zu führen - verantwortlich ist der Team-Kapitän / Vertreter bzw. Steuermann.
  • vor dem  Training führt der Teamcaptain ein Gespräch mit seinem Team, macht auf mögliche Gefahren aufmerksam und bietet jedem Paddler das individuelle Aussetzen des Trainings an, wenn sich jemand unwohl fühlt (kein Gruppenzwang).
  • die Boote und benutzte KHTC Paddel müssen nach jedem Training intensiv gereinigt und gesaugt werden (die Bänke sind einzusprühen). Desinfektions- und Reinigungsmittel stehen zur Verfügung.
  • außerhalb des Trainings und im Bootshaus sind die Abstandsregeln einzuhalten
  • auf das obligatorische Umarmen und den Handshake ist zu verzichten.
  • die  Duschen sind noch gesperrt - Toiletten sind zugänglich.