Hockey

19Sep2021

Die zweite Mannschaft der w-U10 spielte in Oberhausen

Am 11. September ging es für die zweite Kahlenberger Mannschaft der w-U10 zum Turnier am  Oberhausener THC. Das erste Spiel bestritten unsere Mädchen gegen die starken Gegnerinnen des MSV Duisburg 1. Schon in der ersten Spielminute erzielten die Duisburgerinnen ihr erstes Tor. Trotz drei weiterer Treffer in der ersten Halbzeit war das Spiel relativ ausgeglichen und der KHTC 2 verteidigte engagierte den eigenen Schusskreis. Die Torwartin Lotta konnte zwei Großchancen der Duisburgerinnen erfolgreich parieren. Mit 0:4 gingen die Kahlerbergerinnen in die Pause. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gegnerinnen den Druck und trafen in der 6. und 9. Spielminute. Weitere Paraden der Keeperin und die Verteidigungsleistung der gesamten Mannschaft verhinderten eine höhere Niederlage gegen die sehr guten Duisburger Spielerinnen.

 

Mit einem bitteren 0:5 endete das zweite Spiel gegen TV Ratingen 1.
In der 2., 5., 6. und 7. Spielminute der ersten Halbzeit bekamen die Ratingerinnen Penalties zugesprochen. Hierdurch gingen sie schnell mit drei Toren in Vorsprung. Ein weiteres Tor erzielten sie aus dem Spiel. Unsere Verteidigerinnen gaben alles, konnten den Ball aber leider nicht erfolgreich ins Spiel auf das gegenerische Tor bringen. Erneut gingen die Kahlenbergerinnen mit einem 0:4 in die Pause. In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener. Leider konnte der erste Angriff der Mädchen aus Mülheim von den Gegnerinnen gestoppt werden. Mitte der zweiten Halbzeit erzielten die Ratingerinnen das letzte Tor des Spieles.


Zur Spielerin des Tages wurde vom Team die Torwartin Lotta gewählt, die nicht nur zwei Penalties hielt, sondern auch immer wieder im Spiel stark parierte.