Club

11Okt2021

Die weibliche U16 des KHTC gewinnt Deutschen Jugendpokal Süd!

Freudestrahlend lagen sich die Spielerinnen der weiblichen U16 des Kahlenberger HTC in den Armen. Durch eine überragende Teamleistung und großen Siegeswillen gewannen sie am vergangenen Wochenende in Düsseldorf das Süd-Finale des diesjährigen Deutschen Jugendpokals gegen den TSV Grünwald mit 3:1 (2:0). Damit ging für die Spielerinnen ein Traum in Erfüllung.

Nach Siegen in der Vorrunde gegen den Düsseldorfer SC 99, Wacker München, die SG Sachsenhausen/Offenbach und ein Unentschieden gegen den TSV Grünwald stimmten sie sich zu den Klängen der Nationalhymne auf das packende Finale ein. Taktisch bestens eingestellt von den Trainern Louis Funkel, Vincent Bauersachs und Maximilian Surau gelang den Kahlenbergerinnen direkt ein furioser Start. Schon nach vier Minuten erzielte Vivian Klempel per Siebenmeter die 1:0 Führung. Nachdem die überragende Torhüterin Luzie Mosel einen Angriff der Gegnerinnen vom TSV Grünwald auf der Linie parierte – sie schützte mit Lilly Kullmann während des Turniers großartig den eigenen Kreis - erhöhte Kahlenberg durch Jill Kurasz nach einer Strafecke auf 2:0. Dies war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit gelang Grünwald zwar per Siebenmeter der Anschlusstreffer – das einzige Gegentor, das der KHTC in diesem Turnier hinnehmen musste –, doch schon nach kurzer Zeit stellten die Blau-Weißen den alten Abstand wieder her, indem Helena Hindenburg nach einer Strafecke den 3:1 Endstand erzielte.

Nach dem Abpfiff entbrannte großer Jubel, auch getragen von den vielen mitgereisten Fans. Den Siegerwimpel nahm die Mannschaft von der DHB Präsidentin Carola Meyer entgegen. Danach fuhr der Blau-Weiße Korso zu einer spontanen Party zum Kahlenberg. Dort wurde der Sieg des Jugendpokals gebührend gefeiert.

 

Mädels, wir sind stolz auf euch!

 

Auf dem Bild zu sehen in der hinteren Reihe v. l.: Stephan Meissner  (Jugendwart), Louis Funkel  (Trainer)

Mittlere Reihe v. l.: Maximilian Surau (Co-Trainer), Charlotte Lassau, Lilly Kullmann, Lilly Katte, Lea Hendriks, Helena Hindenburg, Käthie Sellger, Katharina Prümer, Jill Kurasz, Helena Vaupel, Mia Usta

Vordere Reihe v. l.: Charlotte Ipta, Luzie Mosel, Mia Menzner, Carla Bierwirth, Rebecca Vaupel, Vivian Klempel, Joy Todt, Vincent Bauersachs (Co-Trainer)